Main Menu

SchiLf am 05.02.2018

Auch Lehrer müssen einmal etwas lernen, daher findet am 5. Februar im Rahmen einer Schulinternen Lehrerfortbildung Unterricht nur für Lehrer statt. Für alle Schülerinnen und Schüler der ASS findet an diesem Tag kein regulärer Unterricht statt.

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall

 

Der Landkreis trifft in der Regel erst am frühen Morgen des jeweiligen Schultages die Entscheidung, ob bei widrigen Witterungsbedingungen der Unterricht an allen Schulen im Kreisgebiet einschließlich der Stadt Nienburg/Weser stattfinden kann oder nicht.

Diese Informationen werden auf der Internetseite landkreis-nienburg.de veröffentlicht, sowie über den Rundfunk verbreitet.

Auch über die Schulausfall-App kann man sich informieren lassen. Im Bedarfsfall wird eine Push-Nachricht auf Ihr Handy gesendet. Die App kann im Play Store oder im Apple Store heruntergeladen haben!

Informationstermine für Eltern und Schüler der 4. Klassen

Mo.,19.02.18, 18:00 Uhr
Allgemeiner Informationsabend über die Schule für Grundschulen
Mi., 28.02.17, 18:00 Uhr
Allgemeiner Informationsabend über die Schule für Grundschulen
Fr., 09.03.2018
Mo., 12.03.2018
Di., 13.03.2018
Mi., 14.03.2018
Schnupperangebote für die Schülerinnen und Schüler (Tage werden gemeinsam mit den Grundschulen festgelegt)
   
Mi., 11.04.18, 16 – 18.30 Uhr
Tag der offenen Tür
Mo., 16.04.2018, 15 bis 18 Uhr, Di., 17.04.2018, 8 bis 13 und 15 bis 18 Uhr, Mi., 18.04.2018, 8 bis 13 Uhr
Hier finden Sie unser Anmeldeformular. Die Online-Anmeldung startet nach den Osterferien.

 

Alle Termine können Sie auch diesem Anschreiben entnehmen, welches auch über die Grundschulen verteilt wurde.

 

Weitere Informationen über das Angebot der ASS können Sie auch unserem neuen Info-Flyer entnehmen. 

ASS und MDG feiern gemeinsames Sommerfest

Fußballturnier und Wettbewerbsstationen ziehen 2000 Schüler in Bann.

4a2f5e137e3a63e70f6528c568407576.jpg

 

Lauter Jubel und Anfeuerungsrufe dringen aus dem Stadion. Nein, wir befinden uns nicht in Rio bei Olympia, sondern im Stadion in Nienburg an der Weser. Am 11.08.2016 fand dort nämlich erstmalig ein Sommerfest von MDG UND ASS statt. Hierzu organisierten die beiden Schülervertretungen gemeinsam ein großes Fußballspiel, bei dem beide Schulen jahrgangsweise gegeneinander antraten, und mehrere Stationen, an denen Minispiele angeboten wurde. Mit fast 2000 Schülern war das anfangs eine Herausforderung, die wohl bei jedem der Schülervertreter Zweifel aufkommen ließ. „Können wir alle bei Laune halten?“, „Können wir den Zeitplan einhalten?“, „Spielt das Wetter mit?“, „Bleiben alle unverletzt?“, „Geht jemand verloren?“, „Haben wir an alles gedacht?“. Das sind wohl die Fragen, die die Organisatoren in der ersten Schulwoche und somit auch in der Planungswoche geplagt haben. Stattfinden sollte das Ganze eigentlich auch schon vor den Sommerferien, im letzten Schuljahr, kurzfristig musste der Wettbewerb allerdings aufgrund der Wetterlage abgesagt werden. Auch dieses Mal war es eine knappe Entscheidung, doch bei einer Regenwahrscheinlichkeit von gerade einmal 25%  - und das erst ab ab 14 Uhr - entschieden sich die Organisatoren der Schülervertretungen von ASS und MDG, den Schritt zu wagen und die gemeinsamen Spiele stattfinden zu lassen. Und tatsächlich: Das Glück war auf ihrer Seite, das Wetter spielte mit.
Los ging es am Morgen des 11.08. um 7 Uhr mit dem Aufbau im Stadion. Kräftige Unterstützung bekamen die Veranstalter vom 12. Jahrgang der beiden Schulen. Die Schülerinnen und Schüler betreuten die Stationen und halfen sowohl beim Aufbau als auch beim Abbau. Es folgten die Fußballspiele der Jahrgänge 6 bis 12 und ein reges Treiben an den Stationen. An letzteren konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Geschicklichkeit in Minispielen unter Beweis stellen. Ob Torwandschießen, Wasserbombentennis, Bobby-Car-Rennen oder Montagsmaler – für jeden war etwas dabei. Es wurden darüber hinaus Fanplakate angefertigt,  beim Riesentwister konnte man sich nach Herzenslust verbiegen und  beim Tauziehen alles geben. Die Fußballspieler des eigenen Jahrgangs wurden tatkräftig unterstützt und angefeuert.
Am Ende des Tages hatte es nicht für das MDG gereicht. Mit einem Endstand von 6:1 – also sechs Siege für die ASS, einen Sieg für das MDG, geht die ASS als klarer Sieger aus dem Fußballturnier hervor und nimmt den Pokal des ersten Sommerfestes mit nach Hause. Natürlich möchten sich die MDGler im nächsten Jahr revanchieren und sind zuversichtlich, den Pokal dann für das MDG zurückholen zu können.

Insgesamt war das Sommerfest aus Sicht der Schülervertretungen ein voller Erfolg. Alle Organisatoren der beiden Gymnasien sind froh, dass das Ganze ohne größere Schwierigkeiten über die Bühne gegangen ist. Die Stimmung am Spielfeldrand war trotz der kühlen Temperaturen ordentlich aufgeheizt, insgesamt war die Atmosphäre sehr positiv und entspannt, das Ganze entwickelte sich mit der Zeit zum Selbstläufer.

Ein ganz besonderer Dank gebührt abschließend den betreuenden Lehrkräften der beiden Schülervertretungen, Dorothea Lichtenfels (ASS) und Ingo Robbe (MDG), dem Platzwart des Stadions, Herrn Lüdemann, der den Schulen die Nutzung des Stadions ermöglichte und die Schüler auch darüber hinaus unterstützte. Weiterhin auch den beiden Schülervertretungen, ohne sie wäre die Veranstaltung ja schließlich nicht zustande gekommen, allen Lehrkräften, die mit ihren Klassen vor Ort waren und mitgefiebert haben, und ganz speziell natürlich Herrn Hellmich und Herrn Dr. Weghöft, den Schulleitern der beiden Schulen, für die Möglichkeit für die beiden Schülervertretungen, so einen Versuch zu wagen. Vielen Dank auch an die Sparkasse Nienburg und an die AllFinanz, deren finanzielle Unterstützung es den Organisatoren ermöglicht hat, die über 10 Stationen zu finanzieren.

von Djamila Fatma Huneke

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-8786-0
Telefax: 05021-8776-1

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!