RRASS Bootstaufe

Am 20.11.2011 wurden von der Ruderriege im Theater auf dem Hornwerk zwei neue Vierer auf die Namen "Hermann Abraham" und "Hermann Paetzmann" getauft.

fe85f8b35b8f8645cd19e8a38c0d190a.jpg

Der Gig-Doppelvierer wurde nach Hermann Abraham, einem jüdischen Schüler der ASS, der 1912 zum ersten damals noch sogenannten Ruderbaas, dem heutigen Schülervorstand der Ruderriege gewählt wurde, benannt. Her­mann Abraham kam als Soldat im Ersten Weltkrieg um – ein Ge­denkstein auf dem jüdischen Fried­hof erinnert an ihn. Der zweite Vierer - ein Rennvierer - wird auf den Namen „Hermann Paetzmann“ getauft. Hermann Paetzmann hat als Pro­tektor lange Jahre die Ruderriege betreut und ist einigen Kollegen und Eltern sicher­lich auch noch als Sport-, Erdkunde und Geschichtslehrer an der ASS in Erinnerung. 

Wir möchten uns bei der Feier im Theater natürlich in erster Linie bei den vielen Sponsoren bedanken, die die Anschaffung dieser Boote möglich gemacht haben.

Fotos von der Tauffeier