Main Menu

Weihnachtsgrüße

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

meine Kolleginnen und Kollegen!

 

45469cceefd0052003bb2a05b6fda65a.jpgDas Jahr 2015 nähert sich nun mit raschen Schritten dem Ende zu. Nach dem langen Schuljahr 2014/15 mit einem Schuljahresabschluss Ende Juli 2015 durch­lau­fen wir augenblicklich eines unserer kürzesten Schuljahre 2015/16. Trotzdem hat das Schul­leben stattgefunden und es gilt an dieser Stelle, einen Rückblick zu wagen. Er soll nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erhalten, gleichwohl aber einige Aktivitäten unseres Schullebens in Erinnerung rufen.

Unsere Kleinsten leben in der Roboter-AG auf. „Unsere Roboter sollen nicht dumm bleiben und endlich mal etwas von uns lernen!“, so formulierte es ein Teilnehmer, und die 5.- und 6.-Klässler sind mit Engagement dabei. An dieser Stelle muss auf das umfangreiche und interessante An­ge­bot an Arbeitsgemeinschaften verwiesen werden, dass unsere ASS anbietet. Die Schüler/innen müssen über den Pflichtunterricht hinaus gefordert werden, eine Förderung kommt dabei nicht zu kurz.

Im Sommer konnten wir den ersten Durchgang unseres Angebotes einer Bläsergruppe nach zwei Jahren verabschieden. Zuvor war für diese Schüler/innen sicherlich die Bläserfreizeit sowie das Konzert zusammen mit der Musikschule Nienburg in der BBS ein Höhepunkt. Der Fachbereich Musik ist nicht nur bei den so genannten ‚offiziellen Terminen‘ mit im Boot, er engagiert sich überaus stark und findet dabei die Anerkennung durch die Schüler/innen. Erwähnenswert er­scheinen die Musical-Aufführungen der „Chinesischen Nachtigall“ oder auch das Angebot ‚Tatort Oper‘. Zurzeit nimmt der Schulchor der ASS am Finale des ffn-Christmas-Chor-Contest teil. Viele Schüler/innen und Eltern werden sicherlich schon online ihr Votum abgegeben haben, nun heißt es abzuwarten.

„Diese Reise hat uns bereichert“, so das Fazit der ‚Indien-Gruppe‘ unserer ASS. Dieses Jahr war es wieder soweit und es haben sich im Herbst zwölf Schüler/innen zusammen mit zwei Lehr­kräf­ten auf den Weg nach Neepair im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu gemacht. Zusammen mit den einheimischen Schülerinnen und Schülern haben sie am ‚Entwicklungspolitischen Schü­ler­austauschprogramm ENSA‘ und am Projekt „Nahrung(s)hunger – wie werden wir alle satt?“ konkret gearbeitet. Der Schulöffentlichkeit haben sie Einblicke in ihren Reisealltag beim Indien-Abend gegeben.

Wir sind in das Schuljahr 2015/16 mit mehr als 150 Anmeldungen für die Klassen 5 gestartet. Die­ser Zuspruch zu unserer ASS durch die Eltern und die Schüler/innen dokumentiert auch den Blick von außen auf unsere Bildungsarbeit und unser pädagogisches Angebot. Wir sind dankbar für den Zuspruch und das Ver­trau­en, das die Allgemeinheit in Stadt und Landkreis Nienburg unserem Gymnasium entgegenbringt. Für uns ist es die Herausforderung, unsere pädagogische Arbeit entsprechend qualitativ weiter zu entwickeln.

Vor uns liegen nun die Weihnachtstage. Zum Abschluss möchte ich allen Kolleginnen und Kol­le­gen für die geleistete Arbeit, den Eltern für ihre Beiträge und ihr Engagement danken. Den Schü­ler/innen kann ich nur sagen: Bleibt, wie ihr seid, es macht Spaß mit euch zu arbeiten – mei­ner­seits gilt dieses insbesondere für die SV-Vertreter/innen.

Ich wünsche allen eine erholsame Ferienzeit, eine gesegnete Weihnacht sowie ein glückliches und gesundes Jahr 2016.

 

Ihr und Euer

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine