Main Menu
### Neuigkeiten aus der ASS ###

Mitgliederversammlung des Fördervereins

Am Montag den 26. Nobember 2018 findet um 18:30 Uhr in der Cafeteria (Friedrichstraße 2) die nächste Mitgleiderversammlung des Fördervereins der ASS statt.

Einladung (PDF)

Ich gehe zur ASS, weil wir bis zur zehnten Klasse zusammen in einer Klassengemeinschaft bleiben.

Ich gehe zur ASS, weil die ASS hilfsbereite Lehrer hat.

Ich gehe zur ASS, weil es ein gutes AG-Angebot gibt.

Ich gehe zur ASS, weil die Menschen an der ASS sozial sind.

Ich gehe zur ASS, wegen der Ruderriege (RRASS).

Ich gehe zur ASS, weil die Jüngeren von den Älteren getrennt sind und sie trotzdem manches zusammen machen.

Ich gehe zur ASS, weil die ASS Partnerschule von Hannover 96 ist.

Ich gehe zur ASS, weil es Austauschfahrten gibt.

Ich gehe zur ASS, wegen der Partnerschaft mit Indien.

Ich gehe zur ASS, weil nur wenig Unterricht gekürzt wird.

Ich gehe zur ASS, weil man in jedem Profil Abitur machen kann.

.Ich gehe zur ASS, weil die ASS seit 1525 Tradition hat und die erste Albert-Schweitzer-Schule überhaupt ist.

Ich gehe zur ASS, wegen des Tages der offenen Tür.

Ich gehe zur ASS, weil es cool ist, ein ASS zu sein!

Schwerpunkte der Schule - unterrichtliche Angebote

Fremdsprachenfolge

Neben Englisch als der ersten Pflichtfremdsprache können die Schüler­innen und Schüler in der Klasse 6 zwischen Französisch, Latein und Spanisch als zweiter Pflichtfremdsprache wählen.

Den Schülerinnen und Schülern wird ab dem zehnten Schuljahrgang Spanisch, Latein und Französisch als dritte Wahlfremdsprache angeboten. Realschüler/innen, die mit dem Erweiterten Sekundar­abschluss I zum Gymnasium wechseln, erlernen Spanisch, Latein oder Französisch als 2. Pflichtfremdsprache. Wenn in der Realschule/Oberschule eine zweite Fremdsprache im Wahlpflichtbereich bis zum erweiterten Sekundarabschluss I belegt wurde, entfällt diese Verpflichtung. Latein oder Französisch können nur eingerichtet werden, wenn sich genügend Schülerinnen und Schüler für eine Lerngruppe anmelden.

Zusätzlich zum Unterricht in Französisch und Spanisch werden nach Möglichkeit der Schule Vorbereitung und Prüfung zum Sprachdiplom DELF bzw. DELE in verschiedenen Niveaus angeboten, das auf der Stufe B2 wie eine Abiturprüfung im erhöhten Anforderungsniveau zum Studium an einer französisch- bzw. spanischsprachigen Hochschule ohne zusätzliche Sprachprüfung berechtigt (vgl. Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen).


 

Bilingualer Unterricht

Bilingualer Unterricht ist ab dem Schuljahr 2008/09 aufsteigend vom Jahrgang 5 eingeführt worden und wird in mindestens einem Sachfach auf Englisch erteilt (Erdkunde in den Jahrgängen 6 und 9, Biologie in 7, Geschichte in 8 sowie Politik in 10).

Für die Bil­dung der bilingualen Klasse sind bei zu hohen Anwahlen die Noten in den Fächern Deutsch, Sach­­­unter­richt und Englisch entscheidend. Die gymnasiale Eignung ist in der Regel Voraussetzung. Das Angebot ist nicht an weitere Entscheidungen gebunden. Mit der Wahl von Französisch als zweiter Pflichtfremdsprache kann ein neusprachliches Profil dreier gesprochener Fremdsprachen durch die Sprachenfolge Englisch – Französisch – Spanisch ermöglicht wer­den.

 

Berufsorientierung

Im Jahrgang 10 wird an der Albert-Schweitzer-Schule ein zweiwöchiges Be­triebs­praktikum durchgeführt. Ergänzt wird dieses berufsorientierende An­ge­bot durch ein Projekt, in dem die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen einen praktikumsbezogenen Vortrag fertigstellen und ihn dem neunten Jahrgang vorstellen. Es schließt sich ein zweitägiges Blockseminar an. Dort wird eine große Zahl von Berufen und Studienmöglichkeiten von Fachleuten vorgestellt, häufig handelt es sich dabei um ehemalige Schülerinnen und Schüler der ASS. Der Zyklus endet mit der Vorstellung der möglichen Kurse auf erhöhtem Niveau.

 

Profile in der Qualifikationsphase

In der Qualifikationsphase (Jahrgänge 11 und 12) werden alle vorgesehenen Schwerpunkte angeboten:

Schwer­punkt

naturwissen-schaftlich

sprachlich

gesellschafts-wissenschaftlich

musisch-künstlerisch

sportlich

P1

Physik, Chemie, Biologie

Fremdsprache3)

Geschichte

Kunst,

Musik

Sport

P2

Mathematik, Physik, Chemie, Biologie

Deutsch,

Fremdsprache3)

Deutsch, Fremdsprache3),

Mathematik, Physik, Chemie, Biologie

Deutsch, Mathematik

Physik, Chemie, Biologie

P3

fast alle1)

fast alle1)

Erdkunde, Politik / Wirtschaft, Religion

fast alle1), nicht Kunst, Musik

Deutsch, Fremdsprache3), Geschichte, Politik / Wirtschaft, Erd­kunde, Religion, Mathematik

P4/P5

alle2)

alle2)

alle2)

alle2), nicht Kunst oder

Musik

wie P3, auch neu begonnene Fremdsprachen

1) Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Kunst, Musik, Geschichte, Erdkunde, Politik/Wirt­schaft, Religion, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie

2)wie 1), zusätzlich neue Sprachen aus dem 10. Jahrgang, als P5 auch Informatik oder Sport

3)Sprachen in P1-P3 nur als fortgeführte Fremdsprache aus der Sekundarstufe I

 

Die Schule gibt keine Kombinationen vor, vielmehr wählen sich die Schü­ler/innen aus den Schwerpunktfächern ihr Profil selbst aus.

 

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine