Main Menu
### Neuigkeiten aus der ASS ###

Paula fesselt Publikum an der ASS

Vorlesewettbewerb 2014Es ist wieder soweit: 600.000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen bereiten sich bundesweit auf die 56. Runde des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels vor. Und auch in den Nienburger Schulen herrscht Aufregung. Zunächst ermittelt jede Klasse ihren Sieger, dann geht es darum, den Schulsieger zu küren. An der Albert-Schweitzer-Schule fand am vergangenen Donnerstag der Schulentscheid für den Vorlesewettbewerb statt. Vier Vorleserinnen und Vorleser traten in der Schulbibliothek vor einem kritischen Publikum, bestehend aus 30 Fünftklässlern, gegeneinander an. Präsentiert wurden je ein geübter Text und ein unbekannter Buchauszug. Die Klassensieger machten es der Jury, die aus drei Deutschlehrkräften bestand, nicht leicht, denn alle Beiträge erreichten in diesem Jahr wieder ein sehr hohes Niveau, das auch dank des guten Leseunterrichts an den Grundschulen erreicht werden konnte.

Die Jury musste unter anderem bewerten, ob die Kandidaten deutlich und flüssig sprechen, ob das Lesetempo stimmt, ob sie sinnvoll betonen, ob sie sich in das Geschehen hineinversetzen können oder ob die ausgewählten Texte passen. Den Anfang machte Marie-Luise Schmidt aus der 6a mit einer flüssigen Interpretation eines Auszugs aus dem Jugendbuch „Internat auf Probe“ von Dagmar Hoßfeld. Colin Holthaus las für die 6b einen Auszug aus „Gregs Tagebuch“ von Jeff Kinney, der thematisch gut zum Thema Bücher passte und bei Publikum und Jury für viele Lacher sorgte. Paula Menzler aus der 6c las einen Auszug aus dem ersten Band der „Tribute von Panem“ von Suzanne Collins und den Abschluss bildete der Sieger der 6d, Carl Louis Oehlerking, der die Zuhörer und Zuhörerinnen mit einer spannenden Passage aus dem Jugendbuch „House of Secrets. Der Fluch des Denver Kristoff“ von Chris Columbus unterhielt.

In der zweiten Runde wurde es schwieriger. Hier mussten die Kinder einen unbekannten Text aus dem Buch „Der Bleisiegelfälscher“ von Dietlof Reiche vortragen: Reiche selbst war noch am Vortag persönlich auf einer Lesung für den achten Jahrgang im Giebelsaal der ASS. Es bot sich also auch für den Vorlesewettbewerb an, aus seinem preisgekrönten Jugendbuch zu lesen. Und das gelang den vier Vorleserinnen und Vorlesern erstaunlich gut. Alle Kandidaten schafften es, den fremden Text flüssig und mit passender Betonung zu präsentieren, sodass die Entscheidung für die Jury immer schwieriger wurde.

Nach intensiver Beratung kamen die Deutschlehrkräfte überein, dass Paula Menzler aus der 6c die Albert-Schweitzer-Schule beim Regionalentscheid vertreten sollte. Sie strahlt viel Freude beim Vorlesen aus und ist in der Lage, sich in die Figuren des Buches hineinzuversetzen. Damit schafft sie es, ihr Publikum zu fesseln. Neben Büchergutscheinen erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde, die sie zukünftig daran erinnern möge, welche tolle Leistung sie beim Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs 2014 erzielt haben.

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-8786-0
Telefax: 05021-8776-1

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine