Main Menu
### Neuigkeiten aus der ASS ###

Informationsabend zum Aufbau eines Schulorchesters an der ASS

Die Albert-Schweitzer-Schule wird im kommenden Schuljahr ein Schulorchster einrichten, in dessen Umfeld es Schülerinnen und Schülern ermöglicht wird, ein Musikinstrument zu erlernen. Am Donnerstag, den 11.04.2013, können sich interessierte Eltern um 19.30h über das neue Musikkonzept informieren lassen.

Geplant ist der Aufbau einer Orchestergruppe in Form eines Blasorchesters in Klasse 5, das in Klasse 6 fortbestehen soll. Der Unterrichtsstoff wird beim gemeinsamen Musizieren während der regulären Unterrichtszeit entwickelt. Im Anschluss an den Vormittagsunterricht erhalten die Kinder in einer zusätzlichen Stunde Unterricht auf ihrem Blasinstrument bei einem Lehrer der Musikschule.

Alle Interessierten sind herzlich zu der Informationsveranstaltung im Musikraum der ASS im Nordertorstriftweg 22 eingeladen. Hier bekommen Sie genauere Informationen über das Konzept, die Teilnahmebedingungen und die Kosten.

Musik- und Kulturabend an der ASS mit internationalen Gästen und Künstlern

Jedes Jahr hat seine Feste und Höhepunkte. Was im Kalenderjahr Frühlings- oder Sommeranfang, im Kirchenjahr Ostern oder Weihnachten, sind im Schuljahr Termine wie Klassenfahrten, Bundesjugendspiele oder Projekttage. Und ein ganz besonderer Termin an der Albert-Schweitzer-Schule ist der jährliche Musik- und Kulturabend, der Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen die Gelegenheit bietet, ihre unterschiedlichsten Talente im Giebelsaal der ASS unter Beweis zu stellen. Doch dieses Jahr war vieles anders: Der Zuspruch der jungen Nienburger Künstler war ungewöhnlich groß. Und noch nie wollten so viele Gäste die Darbietungen der Kinder und Jugendlichen auf der Bühne erleben. Reichte in den vergangenen Jahren ein einziger Termin aus, mussten in diesem Jahr kurzerhand zwei Kulturabende mit unterschiedlichen Programmen veranstaltet werden und beide Male war der Giebelsaal voll besetzt.

Donate Wagner (Gesang) und Marie Illies (Klavier) mit Sara Bareilles'

Unterstützt wurden die jungen Künstler der ASS von ihren französischen Austauschschülern aus Yvetot, die momentan Nienburg besuchen. Sie hatten sich spontan bereit erklärt, ebenfalls Beiträge zum Abendprogramm beizusteuern. Gemeinsam mit den Nienburger Schülern bildete sich ein internationaler Chor, der deutsche und französische Hits und Chansons von Cassandra Steen und Zaz zum Besten gab. Eine deutsch-französische Tanzgruppe präsentierte eine eigens erarbeitete Choreografie und eine weitere Gruppe führte szenisch deutsch-französische Vorurteile augenzwinkernd ad absurdum.

Rouven Sommerfeld und Franziska Cyrkel mit der Ballade

Willkommene internationale Unterstützung erfuhr der Schulchor der ASS durch die australische Fremdsprachenassistentin Sarah Gavranich. Ihre einfühlsame Interpretation von Regina Spektors „Samson“ wird allen Besuchern des zweiten Abends in positiver Erinnerung bleiben.

Weiterlesen: Musik- und Kulturabend an der ASS mit internationalen Gästen und Künstlern

Glanzlicht auch bei Dunkelheit

Pop-Rock-Jazz-Folk-Musical "Geschöpf der Nacht" an der ASS begeistert das Publikum

Kann man bei Sommersonnenschein im Dunkeln tappen? Ist es möglich, dass einem erst bei Düsternis ein Licht aufgeht? Was zunächst paradox klingt, hört sich beim Genuss des Musicals "Geschöpf der Nacht" der Chor-AG der Albert-Schweitzer-Schule dann ganz einleuchtend an. Das Musical von Andreas Schmittberger, das am vergangenen Mittwoch und Donnerstag um jeweils 19:00 Uhr in der vollbesetzten Pausenhalle des Triftwegsgebäudes der ASS aufgeführt wurde und demnächst auf der Homepage der Schule als Film zu sehen sein wird, beschäftigt sich nämlich mit den Themen Freundschaft und Ausgrenzung.

Verdienter Applaus für Chor-AG und Bühnenbildner: Im Vordergrund Elisabeth Vogels (5. v. l.), rechts daneben Christina Hinzmann-Suckel und Edda Hermann-Scheefe.

Weiterlesen: Glanzlicht auch bei Dunkelheit

"Geschöpf der Nacht“ – Musicalaufführung für Kinder und Junggebliebene

Was passiert, wenn eine Welt voll Sonnenschein von einem bösen Zauberer verdunkelt wird? Die Freunde Giovanni, Schleimer und Fine machen sich auf, das Sonnenlicht zurückzuholen. Kann ihnen das Bergtroll Luzie helfen, den Weg zu finden? "Geschöpf der Nacht“ – so heißt das neue, ca. einstündige Musical von A. Schmittberger, das dieses Jahr von Schülerinnen und Schülern der Chor-AG der ASS aufgeführt wird. Freundschaft und Ausgrenzung ist die aktuelle Thematik des Musicals, das sowohl Zuschauer als auch Schauspieler und Sänger mit seinen humorvollen Dialogen und seiner abwechslungsreichen und mitreißenden Musik „verzaubert“. Die Aufführung von Musicals ist an der ASS in den vergangenen Jahren zu einer kleinen Tradition geworden, die sich wachsender Beliebtheit erfreut. Und auch dieses Mal beweisen die jungen Darstellerinnen mit viel Engagement und Spielfreude ihr musikalisches und schauspielerisches Talent. Wer also erfahren möchte, ob der gemeine Zauberer Victor Zackenbarsch das Sonnenlicht wieder zurückgibt, ist herzlich eingeladen, die Freunde auf ihrem musikalischen Abenteuer zu begleiten.

Die Aufführungen finden am Mittwoch, den 20.06.12, sowie am Donnerstag, den 21.06.12, um jeweils 19:00 im Foyer der ASS im Nordertorstriftweg 22 statt.

ASS fetzt: Nachwuchsstars greifen nach kulturellen Sternen

ASS veranstaltet beliebten Musik- und Kulturabend/ Giebelsaal der ASS platzt erneut aus allen Nähten

Lang anhaltender Applaus am 22.03.2012 beim traditionellen Musik- und Kulturabend der Albert-Schweitzer-Schule im voll besetzten Giebelsaal. Wieder einmal ergriffen begabte Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule die Gelegenheit, ihre breit gefächerten Talente unter Beweis zu stellen und ein wenig vom vielfältigen Schulleben an der ASS in die Öffentlichkeit zu tragen.

Die Mischung macht’s! Diese alte Weisheit bestätigte sich erneut bei der Organisation der Veranstaltung, die von den zukünftigen Abiturienten des Jahrgangs 2012 trotz der herannahenden Prüfungen liebevoll ausgerichtet wurde. Ob Fünftklässler oder Oberstufenschüler, alle jungen Künstler trugen mit großem Engagement und viel Spielfreude zu einem Abend bei, der denjenigen, die das Glück hatten, einen Platz im überfüllten Saal zu ergattern, lange in Erinnerung bleiben wird.

Akteuere des MuKulA - Musik- und Kulturabend an der ASS

Weiterlesen: ASS fetzt: Nachwuchsstars greifen nach kulturellen Sternen

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine