Main Menu
### Neuigkeiten aus der ASS ###

ASS erfolgreich bei den Kreisbestenwettkämpfen der Leichtathletik

 Zahlreiche Platzierungen von ASS-Sportlern unter den ersten drei Rängen bei den Altersjahrgängen 1999 bis 2003

1. Platz der ASS-Läufer beim Staffellauf

 

Erfolgreiche Teilnahme: Sina Rümper (3. Platz), Niels Cornelsen (2. Platz), Jule Rütter (1. Platz) bei den KreisbestenwettkämpfenInsgesamt 23 Schülerinnen und Schüler der ASS nahmen am Donnerstag, dem 17.09.2015, im Stadion Nienburg an den Kreisbestenwettkämpfen teil. Hier maßen sich Sportler der Mittelstufe (Klasse 5 bis 10) aus verschiedenen Schulen des Kreises Nienburg im Dreikampf (drei Disziplinen aus Sprint, Wurf, Sprung, Mittelstrecke). Anwesend waren junge Sportlerinnen und Sportler des MDG,  der ASS, der Realschulen Nienburg und Langendamm, der OGS Marklohe, des Gymnasiums Stolzenau und der Realschule Stolzenau.

Die Teilnehmer der ASS hatten sich bereits bei den Bundesjugendspielen mit herausragenden Leistungen qualifiziert. Unter nicht ganz leichten Bedingungen - die Tartanbahn war teilweise noch nass - wurden Höchstleistungen erbracht. So waren die Athleten der ASS im Staffellauf - zusammen mit denen aus Stolzenau – die schnellsten. Ihr erster Platz verschaffte ihnen als Gewinn einen Fußball, der der Fachschaft Sport der ASS zugute kommt.

Bemerkenswerte Leistungen gab es jedoch auch in den Einzelwettbewerben.  Die jüngste Teilnehmerin der ASS, Vanessa Mey (2003 geboren), belegte im Jahrgangsvergleich der Mädchen den dritten Platz. Im Jahrgang 2002 erreichten Marie-Fee Riekhoff den ersten und Alejna Dekoninck den zweiten Platz. Lea Bultmann wurde im Jahrgang 2001 die Zweite.

Die besten Ergebnisse wurden von den Teilnehmern errungen, die 2000 geboren wurden: Finn Kühlcke wurde Zweiter hinter Niels Cornelsen. Dieser wurde sogar im absoluten Vergleich, also altersübergreifend, bei diesem Turnier Zweiter! Bei den Mädchen erreichte Merle Brüggemann den dritten Platz und Jule Rüter wurde Erste in ihrem Jahrgang. Sie konnte jedoch auch den ersten Platz im Vergleich aller Altersgruppen erringen!

Unter den 1999 geborenen Teilnehmerinnen wurde Marilena Brink Dritte und Sina Rümper Erste.

Im Gesamtvergleich der Mädchen aller Jahrgänge gebührte ihr ein toller dritter Rang! Die Albert-Schweitzer-Schule freut sich sehr über die Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler und gratuliert ganz herzlich.

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine